Praxiskommentar


Direkt zum Seiteninhalt

Fachpresse


Erik Budiner, Geschäftsführer Recht und Verwaltung der Bayerischen Architektenkammer in Deutsches Architektenblatt Regional Bayern, Ausgabe 09/10
"Warum erscheint jetzt ein ganz neuer Kommentar zum Baugesetzbuch? Warum machen sich die Herausgeber und Autoren die Mühe die Reihe vieler, auch sehr anerkannter Kommentare zu ergänzen? Ganz logisch, sagen die Herausgeber: Ein solches, vergleichbares Werk gebe es eben nicht! Ein Kommentar, der sich ausschließlich an Praktiker richtet, die aktuelle Rechtsprechung wiedergibt und sich damit allein an den Bedürfnissen von Architekten, Stadtplanern udn den Verantwortlichen in den Gemeinde- und Stadtverwaltungen orientiert" .... zum gesamten Artikel

Dr. Franz Dirnberger, Bayerischer Gemeindetag in KommJur 3/2011
"Noch ein Kommentar zum BauGB? Was soll der denn bringen? Das ist die Frage, die sich fast zwangsläufig stellt, wenn man den neuen Praxiskommentar zum BauGB und zur BauNVO, der jüngst in erster Auflage erschienen ist, in der Hand hält. Und ihn in der Hand zu halten, ist schon einigermaßen schwierig; mit seinen fast 1700 Seiten muß er sich jedenfalls vom Umfang her mit einem Standardwerk wie dem Battis/Krautzberger/Löhr oder dem Jäde/Dirnberger/Weiß, aber auch mit der vor nicht allzu langer Zeit erschienenen Printversion des Beckschen Online-Kommentars von Spannowsky und Uechtritz messen lassen. Und um das Ergebnis gleich vorwegzunehmen: Der Rixner/Biedermann/Stege braucht diesen Vergleich nicht zu scheuen" .... zum gesamten Artikel

Vizepräsident der Vereinigung Freischaffender Architekten Dr.-Ing. Jürgen Rauch in Berliner Brief der Vereinigung Freischaffender Architekten Deutschlands e. V. vom 18.11.2011
"Der vorliegende Praxiskommentar erschien schon in der zweiten Jahreshälfte 2010, der Rezensent kommt aber erst jetzt dazu, seine Beurteilung dieses Werkes zu schreiben. Er hat schlicht im Tagesgeschäft schon häufig Gebrauch von diesem Kommentar gemacht und möchte den verehrten Kolleginnen und Kollegen nun gerne seine Erfahrungen mit dem Werke schildern. Zunächst einmal beeindruckt das schiere Volumen des Werkes 1.609 Seiten ..." zum gesamten Artikel

Michael Grübel in Top Info Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, März/April 2011
"Im Bundesanzeiger-Verlag ist ein systematischer Praxiskommentar zum Baugesetzbuch und der Baunutzungsverordnung der Herausgeber Rixner, Biedermann und Steger erschienen. ... Gegenüber ähnlichen Werken, die eine Kommentierung des Baugesetzbuches und der Baunutzungsverordnung verknüpfen, sind ein wesentlicher Vorteil des nun erschienenen Werkes vor allem die vielfältigen Praxishinweise, Planauszüge und zeichnerischen Darstellungen ...." zum gesamten Artikel

Prof. Dr. Hans Ganten in Der Bausachverständige, Juni 2010
Dem Bundesanzeiger Verlag ist ein bedeutendes verlegerisches Vorhaben außerordentlich geglückt! Angesichts der Vielzahl schon bestehender, auch wissenschaftlich exellenter, Kommentierungen zum Baugesetzbuch (BauGB) und zur Baunutzungsverordnung (BauNVO) war die Entscheidung, neben diese Werke einen weiteren Kommentar zu stellen, nicht ohne Risiko. Die Herausgeber haben aber eine Marktlücke entdeckt und sie konsequent genutzt: Was bisher fehlte, war ein wirklich auf die Bedürfnisse der Planungs- und Gemeindepraxis abgestelltes "Arbeitsbuch" ..." zum gesamten Artikel



Home | Herausgeber | Autoren | Fachpresse | Leseprobe | Feedback | Bezugsmöglichkeiten | Links | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü